Zertifkat-Fortbildungen

Was wir Ihnen anbieten

Wir bieten für die verschiedenen Zielgruppen aus Pädagogik und Non-Profit-Bereich Weiterbildungen mit mehreren Modulen an.

Das Haus der Familie ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe (§ 75 SGB VIII) und anerkannt vom Kultusministerium Baden-Württemberg für die Durchführung der Fortbildungen zum Orientierungsplan für Bildung und Erziehung.

Veranstaltung
FacherzieherIn für Frühpädagogik
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 22 2 Frühpäd
Beschreibung
Weiterbildung für Erzieher/innen in 6 Modulen und Kolloquium Neben der Vermittlung von Wissen und theoretischen Grundlagen zu den Themenbereichen in den einzelnen Modulen, ist die praktische Umsetzbarkeit ein wichtiges Anliegen. Deshalb sind 4 Stunden Praxisberatung/Supervision je Modul ein fester Bestandteil dieser Weiterbildung, Außerdem sucht sich jede Teilnehmerin/Teilnehmer im 2.Modul ein an ihrem/seinem besonderen Interesse orientiertes Praxisthema aus. Mit diesem Thema beschäftigen sich die Teilnehmer*innen individuell in ihrer täglichen Praxis, dokumentieren Erkenntnisse, Erfahrungen, Lerneffekte und reflektieren das eigene Handel .Im Kolloquium am 25.09.2023 werden die Lernergebnisse in Form eines Fachgespräches in der Gruppe vorgestellt.
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort
Datum
13.10.2022 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage+Kolloqu., 09:00-16:00
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
pro Modul 210,00 € +30,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Erzieherinnen und Erzieher stehen zunehmend vor der Herausforderung, Kindern unter 3 Jahren in altershomogenen oder altersgemischten Gruppen integrieren zu müssen. Diese berufsbegleitende Weiterbildung hat zum Ziel, Erzieher/innen in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die Arbeit mit Kindern ab 2 Monaten zu qualifizieren.
Folgetermine
14.10.2022 29.11.2022 30.11.2022 08.02.2023 09.02.2023 26.04.2023 27.04.2023 22.06.2023 23.06.2023 13.09.2023 14.09.2023 25.09.2023
Veranstaltung
Praxisanleitung - Qualifizierung zur professionellen Anleitungsfachkraft
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 22 2 PraxisQualiAnleit
Beschreibung
Das gestiegene Anforderungs- und Qualitätsprofil an Erzieherinnen und Erzieher führt auch bei den Anleitern und Anleiterinnen zu neuen beruflichen Herausforderungen. Dies gilt besonders, wenn im Rahmen der PIA – Ausbildung erweiterte Ausbildungsaufgaben übernommen werden. Diese Qualifizierung ermöglicht es den pädagogischen Fachkräften Ausbildungs- und Anleitungskompetenzen die sie bereits haben zu erweitern und neue zu entwickeln, um PIA- Schüler und – Schülerin bei deren Praxisaufgaben und dem Rollenlernen zu unterstützen. Diese Handlungskompetenzen wirken sich erfahrungsgemäß auch qualitativ auf die Arbeit mit den Kindern, dem Team und den Eltern aus. Diese Qualifizierung richtet sich nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF). Das Konzept wird gemäß den Förderrichtlinien des Bundesprogrammes „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) angepasst
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und in der Kindertagespflege sowie anderer Kinderbetreuungseinrichtungen
Datum
01.12.2022 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Module á 2 Tage; 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum / Gerhard Fleischer
Gebühr
210,00 € + 30,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
02.12.2022 31.01.2023 01.02.2023 09.05.2023 10.05.2023 18.07.2023 19.07.2023 04.10.2023 05.10.2023 06.12.2023 07.12.2023
Veranstaltung
Facherzieher*in für Sprachentwicklung und Sprachförderung
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 22 2 Sprache
Beschreibung
Sprache als Schlüsselqualifikation ist in der Kindertagesbetreuung ein zentrales Thema geworden. Immer häufiger fallen Kinder mit einer Sprachauffälligkeit auf und es gibt mehr Kinder, welche Deutsch als Zweit (Dritt) -sprache erlernen. Gerade in der Kindertagesstätte - aber nicht nur dort - wird von den pädagogischen Fachkräften erwartet, hier gezielte Bildungsangebote, und wenn nötig, auch eine Förderung anzubieten. Diese berufsbegleitende Weiterbildung hat zum Ziel, pädagogische Fachkräfte in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die pädagogische Arbeit im Bereich der Sprache zu qualifizieren. Dabei wird Sprachförderung in erster Linie als ein Querschnittsthema verstanden, das überall im Alltag auftaucht. Daneben stehen das Erwerben von diagnostischen Kompetenzen und die Entwicklung von Sprachförderkonzepten für einzelne Kinder. Mit der Umsetzung vom Konzept Kolibri will das Land Baden – Württemberg ab 2020 den Kompetenzerwerb im Bereich Sprache deutlich erhöhen. Die im Konzept mit berücksichtigten Entwicklungsbereiche mathematische Vorläuferfähigkeiten, Motorik, sowie sozial–emotionale Kompetenzen werden in einem separaten Seminar im Haus angeboten. Modul 1 19.12.2022 - 20.12.2022 Modul 2 02.02.2023 - 03.02.2023 Modul 3 03.05.2023 - 04.05.2023 Modul 4 28.06.2023 – 29.06.2023 Modul 5 20.09.2023 - 21.09.2023 Modul 6 22.11.2023 - 23.11.2023 Modul 7 15.12.2023 - Kolloquium
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
19.12.2022 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage+Kolloqu., 09:00-16:00
Kursbegleitung
Heike Baum / Erna Grafmüller
Gebühr
210,00 € + 30,00 € Verpflegung je Modul
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Eine Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte orientiert an den Anforderungen im Rahmen von Kolibri (Kompetenzen verlässlich voranbringen) für pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, Tagespflege und Pflegeeltern Eine pdf mit ausführlicher Beschreibung finden Sie auf der homepage unter dem Reiter Fortbildung - Zertifikat Fortbildungen. Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
20.12.2022 02.02.2023 03.02.2023 03.05.2023 04.05.2023 28.06.2023 29.06.2023 20.09.2023 21.09.2023 22.11.2023 23.11.2023 15.12.2023
Veranstaltung
Qualifizierung Facherzieher*in für Inklusionspädagogik
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 22 2 Inklusion
Beschreibung
Erzieherinnen/ Erzieher stehen zunehmend vor der Herausforderung, die Inklusion von Kindern mit besonderen Herausforderungen, Bedarfen oder einem Migrationshintergrund im pädagogischen Alltag zu begleiten. Der Alltag mit Kindern, welche sich nur schwer an Regeln halten können, verhaltensoriginell sind, eine Behinderung haben oder kein Deutsch sprechen, bedarf hoher fachlicher Kompetenzen und eine flexiblen feinfühligen pädagogischen Alltagsgestaltung. Diese berufsbegleitende Qualifizierung hat zum Ziel, pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, der Tagespflege oder Pflegeeltern in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die Arbeit mit Kindern die einen besonderen Förderbedarf haben, zu qualifizieren. Dafür werden gemeinsam pädagogische Konzepte entwickelt und eigene Haltungen reflektiert. Am Ende wissen alle: Vielfalt kann die Arbeit bunter und interessanter machen. Modul 1 01.03.2023 -02.03.2023 Modul 2 15.05.2023 – 16.05.2023 Modul 3 11.07.2023 - 12.07.2023 Modul 4 06.09.2023 - 07.09.2023 Modul 5 09.11.2023 - 10.11.2023 Modul 6 11.01.2024 - 12.01.2024 Modul 7 05.02.2024 - Kolloquium
Zielgruppe
Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, Tagespflege und Pflegeeltern im Umgang mit Kindern die besondere Auffälligkeiten, oder Förderbedarfe zeigen
Datum
01.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage+Kolloqu., 09:00-16:00
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
210,00€ + 30,00€ Verpfl./Modul
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Eine pdf mit ausführlicher Beschreibung finden Sie auf der homepage unter dem Reiter Fortbildung - Zertifikat Fortbildungen Dieses Seminar kann als Inhousequalifizierung „Qualifizierung Inklusion“ gebucht werden und wird vom KVJS bezuschusst. Die Themen werden dann entsprechend der Schwerpunkte der Einrichtung adaptiert und dauert 5 – 10 Tage. Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
02.03.2023 15.05.2023 16.05.2023 11.07.2023 12.07.2023 06.09.2023 07.09.2023 09.11.2023 10.11.2023 11.01.2024 12.01.2024 05.02.2024
Veranstaltung
Auf dem Weg zum Schutzkonzept - Qualifizierung zur Fachkraft für die Entwicklung eines Schutzkonzeptes
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 23 1 WegSchutz
Beschreibung
Die Kita ist ein zentraler Ort der Sozialisation von Kindern. Jedes Kind hat das Recht auf Schutz vor Gewalt und anderen Gefährdungen. Um dies zu gewährleisten, haben Träger einer Kita die gesetzliche Verpflichtung, die Entwicklung eines `Konzepts zum Schutz vor Gewalt` (das sog. Schutzkonzept) zu gewährleisten. Seit dem Bundeskinderschutzgesetz sind Träger zudem ausdrücklich verpflichtet, zur Sicherung der Rechte von Kindern geeignete Verfahren der Beteiligung sowie die Möglichkeit der Beschwerde konzeptionell zu verankern. Ziel dieser Qualifizierung ist es, Module eines Schutzkonzeptes kennenzulernen und ein individuelles, einrichtungsbezogenes Schutzkonzept zu entwickeln. Die Modul-Fortbildung soll Sie dabei unterstützen sich mit den Grundsätzen, Haltungen und Leitbildern in Ihren Einrichtungen zum Thema Schutz, Macht und Machtmissbrauch sowie Prävention auseinanderzusetzen. Zudem werden sie sensibilisiert für Faktoren in den Einrichtungen, die als Risikosituationen gelten. Einen sicheren Ort zu schaffen, heißt, sich darüber Gedanken zu machen, wie der Umgang mit den Kindern, gerade in sensiblen Situationen, so gestaltet wird, dass sie vor grenzüberschreitendem und übergriffigem Verhalten sicher sind.
Zielgruppe
Leiter*innen, bzw. Pädagogische Fachkräfte pädagogischer Einrichtungen
Datum
21.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
5 Module á 2 Tage, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Detlef Bicker
Gebühr
210,00€ + 30,00€ Verpflegung /Modul
Ort
Haus der Familie, Straubenhardt
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
22.03.2023 25.05.2023 26.05.2023 13.07.2023 14.07.2023 11.09.2023 12.09.2023 16.11.2023 17.11.2023